Unser Orchester

ACCORDIOLA ST. VITH ist das einzige Akkordeonorchester in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.  Unsere 16 Mitglieder kommen selbstverständlich aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft, aber auch aus angrenzenden frankophonen Gemeinden (Waimes, Malmedy, Stavelot, Theux, Dison). 

Unsere Musiker sind in mindestens vier Akkordeonstimmen, einen Akkordeonbass, ein Keyboard, sowie ein Schlagwerk unterteilt.

Seit 1991 sind wir beim ostbelgischen Verband FÖDEKAM in die 1. Kategorie eingestuft (Neueinstufung alle vier Jahre - die letzte Einstufung hat am 26. April 2015 stattgefunden).

Unser Ensemble pflegt gerne sowohl in- als auch ausländische Kontakte und hat auch in Deutschland zahlreiche Musikfreunde.

In unserem Akkordeonorchester wird das Instrument nur mit der Melodieseite gespielt. Die Bassfunktion übernimmt ein spezielles Bassakkordeon, das tiefer gestimmt und elektronisch verstärkt ist. Das Bassakkordeon besitzt nur eine Pianotastatur.
Die Akkordeons werden im Orchester zu vier Hauptstimmen, einer Elektroniumstimme wenn diese existiert und eine Bassstimme gruppiert. Dazu kommt das Schlagwerk.

In unserem Orchester kommen sowohl Akkordeons mit Pianotastatur als auch Knopfakkordeons zum Einsatz.

Die einzelnen Stimmen sind wie folgt verteilt:

 

Dirigent Vincent Dujardin

1. Stimme

Florence Nelles

José Chavet

Patricia Noël

Yvonne Schommers Maréchal

Sven Dirk Kirstein

2. Stimme

Lydia Lecoq-Langer

Mireille Hansen-Gritten

Jocelyne Lambert-Carls

Jean-Pierre Hoornaerts

3. Stimme

Andrea Kleyens-Gallo

Véronique Manguette

Chris Münster

4. Stimme

Lucien Flandre

Nicolas de Belder

Bass

Alex Hansen

Schlagzeug

Nicola Schröder

Timothée Kemmers