2015 Konzertreise nach Dordrecht

Am Wochenende des 11. und 12. April 2015 weilte das Akkordeonorchester ACCORDIOLA SANKT VITH, unter der Leitung von Dirigent Roland Kransfeld, im niederländischen Dordrecht, unweit von Rotterdam. ACCORDIOLA SANKT VITH gastierte beim Akkordeonorchester Dordts Accordeon Centrum, das im Oktober 2012 für ein Wochenende in Sankt Vith zu Gast war.

Zusammen mit dem gastgebenden Akkordeonorchester besichtigte man zunächst die Dordrechter Altstadt mit ihren schrägen Giebeln, dem Hafen und den vielen architektonischen Überbleibseln aus früherer Zeit, die von Dordrecht, der ältesten Stadt der Provinz Holland, als eine der reichsten Städte zeugen.

Anschließend ging es zum BeneVia Muziekcentrum, wo, unter Mitwirkung von ACCORDIOLA SANKT VITH, das Jahreskonzert der Gastgeber stattfand. Dieses wurde durch zwei gemeinsame Musikvorträge abgerundet, bei denen jeder der beiden Dirigenten Gelegenheit hatte, eines der Stücke zu dirigieren.

Auf dem Foto sehen Sie das Akkordeonorchester ACCORDIOLA SANKT VITH zusammen mit dem gastgebenden Orchester bei seinem Auftritt in Dordrecht.

Am Sonntag standen dann, zusammen mit den niederländischen Musikern, die Besichtigung des Welterbgutes „Kinderdijk“ (Windmühlen und Museum) sowie eine Bootsfahrt rund um und in Dordrecht an.

Diese Reise wird allen Teilnehmern sicherlich in bester Erinnerung bleiben.

 


2013 Konzertreise nach Österreich

Im Sommer 2013 unternahm das Akkordeonorchester Accordiola St.Vith mit 18 seiner nunmehr 20 Mitglieder unter der Leitung von Dirigent Roland Kransfeld eine Konzertreise nach Österreich, genauer gesagt nach Uttendorf bzw. Niedernsill, unweit von Kaprun und Zell am See.

Zustande gekommen war die Reise auf Initiative eines Mitglieds des Orchesters, Ingrid Hermann. 

Die Gruppe war im Ferienhaus Ludl in Uttendorf untergebracht. Der Eigentümer war bereits 1987 mit einer österreichischen Delegation beim Eupener Tirolerfest zu Gast gewesen.diese Gegend in Österreich seit nun schon 37 Jahren in ihr Herz geschlossen und wusste ihre Begeisterung regelrecht mitzuteilen.

Bei der Besichtigung der Alpengold-Akkordeon-Werkstatt Günter Lerch in Uttendorf hatten die Musiker zunächst Gelegenheit, das Innenleben eines Akkordeons zu erforschen. Günter Lerch, der selbst Akkordeons ganz nach Wunsch baut, wusste seine interessante Arbeit toll zu erläutern.

Ferner waren zwei Konzerte für Accordiola St.Vith angesagt: in Uttendorf im Festzelt beim Almabtrieb und in Niedernsill im Musikpavillon.

Weitere Bilder in unserer Fotogalerie.